Konzept
Auszüge aus der Konzeption unserer Einrichtung: Am 1. Oktober 1971 wurde unser Kindergarten eröffnet. Wir begleiten und fördern Kinder in ihrer allgemeinen und religiösen Entwicklung. In unserer Einrichtung unterstützen wir die Kinder in ihrer religiösen Entwicklung durch religöse Angebote, die ihrem Entwicklungsstand angemessen und in den pädagogischen Alltag eingebettet sind.

Unser pädagogisches Leitziel:
Nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz § 22 Abs. 1 besteht unser Bildungsauftrag und Erzeihungsauftrag darin Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Menschen zu erziehen. Auf der Basis unserer christlichen Grundwerte sollen Kinder zu verantwortungsvollem und tolerantem Miteinander befähigt werden. Die Kinder sollen zu autonomen und kompetenten Menschen heranwachsen, soziales Handeln lernen und sich in verschiedenen Situationen zurecht finden.
Kinder haben eigene Rechte. Wir begegnen ihnen mit dem gleichen Respekt wie Erwachsenen und fühlen uns verantwortlich dafür, dass jedes Kind zu seinem Recht kommt.
Bei uns arbeiten wir gruppenübergreifend, um die Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu betreuen und zu begleiten. Im Alltag findet eine Öffnung und Vernetzung der Gruppen durch gegenseitige Besuche der Kinder in anderen Gruppen, gemeinsame Nutzung von Außengelände, Mehrzweckraum und Flur statt.
Bei folgenden Aktionen findet eine weitere Vernetzung statt: Kindergartengottesdienste in der Kirche; Feste; Schulkindaktionen; Ausflüge; Waldtage; Psychomotorik in der Schulturnhalle.

Lernen im Alltag
Das Lernen im Alltag nimmt einen großen Stellenwert ein. Lernen im Alltag bedeutet z. B. sich selbst anziehen zu können, alleine auf die Toilette zu gehen usw. Kindgerechtes Lernen geschieht durch Spielen und Ausprobieren. Bei uns geben wir den den Raum und ausreichend Zeit, um Erfahrungen zusammeln, die sie in iherer Entwicklung zur Selbständigkeit unetrstützen.
Angebote werden vom Verhalten, dem Interesse und den Bedürfnissen der Kinder abgeleitet. Die Angebote können von jedem Kind genutzt werden. Dabei sollen bestimmte pädagogische Ziele erreicht werden. Wir führen diese Angebote durch, um den Entwicklungsstand der Kinder zu unterstützen und zu begleiten.
Was machen wir sonst noch? Gesundheit, Umwelterziehung und Ernährung; Vorbereitung auf die Schule; Waldtage; Psychomotorisches Turnen; Projektarbeit.

Sie können die gesamte Konzeption auch in Heftformat erhalten.